.

IM Yuri Boidman zum 7. Mal Rheinlandmeister im Schnellschach

Schachverband Rheinland – Schnellschachmeisterschaft am 18. März 2017 in Urmitz

Sieger

Es war ein spannendes Turnier um die Schnellschachmeisterschaft im Schachverband Rheinland, das in diesem Jahr in einer dramatischen Schlussrunde gipfelte. Wie eng es an der Spitze zuging, zeigen die geringen Abstände der ersten Fünf in der Tabelle: Ein halber Punkt Vorsprung genügte an Ende dem SVR Rekord-Schnellschachmeister IM Yuri Boidman zu seinem siebten Titelgewinn – vor vier punktgleichen Schachfreunden auf den folgenden Rängen.
Vor der letzten Runde hatten nur noch zwei Spieler Aussicht auf den Gewinn der Meisterschaft: Es führte Yuri Boidman mit einem halben Punkt Vorsprung vor Uli Bohn – die weiteren Verfolger lagen chancenlos auf den Titel um einen weiteren Punkt zurück. Beide Führenden hatten zuvor bereits in Runde 3 gegeneinander remisiert –der bislang einzige halbe Punktverlust für Yuri Boidman, während Uli Bohn in Runde 7 ein weiteres Remis gegen Tim Pfrengle abgegeben hatte.
In der Schlussrunde aber geriet der Rekordmeister Yuri Boidman gegen den vierfachen Rheinlandmeister sowohl im Schnell- als auch im Turnierschach Dieter Puth recht früh auf die Verliererstraße: Die Chance für den Koblenzer Uli Bohn, zum ersten Mal nach der Schnellschachkrone im Schachverband Rheinland zu greifen. Schon ein Remis gegen Dr. Dirk Matusch hätte ihm zum Titelgewinn nach Feinwertung genügt – letztlich aber musste auch Uli Bohn sich seinem Heimbach-Weiser Gegner geschlagen geben, und der Abstand an der Spitze blieb der gleiche wie zuvor – nur die Verfolger Dieter Puth, Pascal Barzen und Dr. Dirk Matusch konnten mit ihren Siegen in der Schlussrunde bis auf einen halben Punkt zum Turniersieger aufschließen.

Alle fünf auf den ersten Rängen haben sich für die Schnellschachmeisterschaft 2017 des SBRP qualifiziert.

Die Abschlusstabelle nach 9 Runden im Schweizer System:

Rg

Teilnehmer

Titel

ELO

NWZ

Verein/Ort

S

R

V

Pkte

Buch

1.

Boidman,Yuri

IM

2331

2257

SC Heimbach-Weis/Neuwied

7

1

1

7.5

52.0

2.

Bohn,Ulrich

 

2167

2113

SV 03/25 Koblenz

6

2

1

7.0

56.0

3.

Puth,Dieter

FM

2268

2252

SV Andernach

7

0

2

7.0

54.5

4.

Barzen,Pascal

 

2264

2276

SG Trier

7

0

2

7.0

49.5

5.

Matusch,Dirk,Dr.

 

2009

2001

SC Heimbach-Weis/Neuwied

7

0

2

7.0

46.0

6.

Pfrengle,Tim

 

2056

1993

SC Hennweiler

6

1

2

6.5

52.5

7.

Konstantinowskij,Dimitri

 

1992

1820

VfR-SC Koblenz

6

0

3

6.0

54.0

8.

Wehner,Fred

 

 

1971

SC Hennweiler

6

0

3

6.0

47.5

9.

Spreemann,Ralf,Dr.

 

2025

1974

SV Mendig-Mayen

6

0

3

6.0

47.0

10.

Schneider,Friedhelm

 

2051

1838

SV Turm Lahnstein

5

2

2

6.0

45.0

11.

Gebhardt,Max,Dr.

 

2088

2046

SC Gardez Hermeskeil

5

1

3

5.5

52.0

12.

Schmidt,Waldemar

 

1921

1809

SC 1924 Kettig

5

1

3

5.5

49.0

13.

Schumacher,Gottfried

FM

2234

2120

HTC Bad Neuenahr

5

1

3

5.5

48.0

14.

Zirwes,Hans Jürgen

 

1832

1740

SC Remagen-Sinzig

3

5

1

5.5

46.5

15.

Schäfer,Jochen

 

2177

2095

SC Heimbach-Weis/Neuwied

5

1

3

5.5

45.0

16.

Ries,Alexander

 

1948

1903

SF Nickenich

4

2

3

5.0

48.0

17.

Best,Ingeborg

 

 

1654

SF Hillscheid

5

0

4

5.0

44.0

18.

Racz,Attila

 

2230

1923

SC Einrich

4

2

3

5.0

43.5

19.

Roos,Christoph

 

2063

1929

SF Nickenich

4

2

3

5.0

43.5

20.

Fleuch,Hans-Jürgen

 

2068

1968

SV Urmitz

5

0

4

5.0

43.0

21.

Knodt,Peter

 

1930

1801

SG Reil-Kinheim

5

0

4

5.0

42.5

22.

Marx,Stefan

 

 

1640

SC Hennweiler

5

0

4

5.0

41.5

23.

Sefeloge,Michael

 

1797

1639

SV Turm Lahnstein

5

0

4

5.0

37.5

24.

Müller,Georg

 

2046

1819

SV Spr.Siershahn

4

2

3

5.0

37.0

25.

Wöll,Jonas

 

 

1354

SC Einrich

4

2

3

5.0

34.0

26.

Gärtner,Michael

 

 

1952

SC Einrich

4

1

4

4.5

42.0

27.

Best,Florian

 

1563

1504

SF Hillscheid

4

1

4

4.5

41.0

28.

Ocakoglu,Naili

 

 

1663

SV Urmitz

3

3

3

4.5

40.0

29.

Wessely,Günter

 

 

1640

SF Hillscheid

4

1

4

4.5

39.0

30.

Decrouppe,Johann

 

1676

1539

SG Güls/Niederfell

3

3

3

4.5

38.5

31.

Dötsch,Dorothee

 

 

1300

SV Urmitz

3

3

3

4.5

37.0

32.

Hardt,Bernd

 

1989

1930

SF Hillscheid

4

0

5

4.0

45.0

33.

Hanusch,Andreas

 

1742

1615

VfR-SC Koblenz

4

0

5

4.0

41.0

34.

Ley,Reinhard

 

1714

1528

SV Spr.Siershahn

3

2

4

4.0

40.0

35.

Burg,Ernst

 

1933

1740

SG Reil-Kinheim

4

0

5

4.0

36.0

36.

Endres,Thomas

 

1837

1728

VfR-SC Koblenz

4

0

5

4.0

36.0

37.

Smakic,Elsin

 

 

1148

SV Turm Lahnstein

4

0

5

4.0

35.5

38.

Fels,Georg

 

1397

1109

SV Urmitz

4

0

5

4.0

33.5

39.

Schumacher,Ursula

 

1570

1351

HTC Bad Neuenahr

4

0

5

4.0

33.0

40.

Smakic,Ismail

 

 

1002

SV Turm Lahnstein

4

0

5

4.0

31.0

41.

Lehmler,Rolf

 

 

1719

SF Hillscheid

3

1

5

3.5

44.0

42.

Warkentin,Peter

 

1810

1643

SC Springer Kruft

3

1

5

3.5

42.0

43.

Pandorf,Horst

 

1761

1597

SV Mendig-Mayen

3

1

5

3.5

37.5

44.

Rückert,Werner

 

 

1456

SV Urmitz

3

0

6

3.0

38.0

45.

Höfer,Helmut

 

1624

1413

SV Urmitz

3

0

6

3.0

36.0

46.

Tandler,Werner

 

 

1489

SV Urmitz

3

0

6

3.0

34.5

47.

Wohde,Günter

 

 

1120

SF Nickenich

3

0

6

3.0

32.0

48.

Rosenbaum,Tobias

 

 

 

SF Hillscheid

3

0

6

3.0

27.5

49.

Bast,Rolf

 

 

 

SF Hillscheid

2

0

7

2.0

32.0

50.

Thullen,André

 

1568

1391

SV Urmitz

2

0

5

2.0

28.0

51.

Bast,Klaus

 

 

764

SF Hillscheid

2

0

7

2.0

27.5

52.

Rosenbaum,Volker

 

 

 

SF Hillscheid

2

0

7

2.0

26.5

53.

Lepke,Sören

 

 

 

SF Hillscheid

2

0

7

2.0

24.0

54.

Wiskott,Erik

 

 

 

SF Hillscheid

1

0

8

1.0

23.0

Die Schachabteilung des SV Urmitz 1913/1970 e.V. hat nun bereits zum sechsten Mal in Folge die SVR-Schnellschachmeisterschaft ausgerichtet. Das angenehme Ambiente im großzügigen, hellen Foyer der Peter-Häring-Halle in Urmitz, und die Routine des Ausrichterteams um Abteilungsleiterin Martina Klemens, die zur Mittagspause u. a. wieder warmen Fleischkäse und Frikadellen anboten, hat sich schon herumgesprochen. Erneut war eine sehr erfreuliche Teilnehmerzahl von 54 Schachfreunden bei der Meisterschaft zu verzeichnen, die sich alle beim Turniertag in Urmitz rundum wo

Thomas Hönig, Spielleiter SVR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




.